Melanie De Jong, Spitzenkandidatin

Grüne Studierende kandidieren an FH St. Pölten!

Erstmals tritt mit den Grünen Studierenden FH St. Pölten eine grüne Liste an der Fachhochschule St. Pölten bei der ÖH-Wahl an. Die Spitzenkandidatin Melanie de Jong studiert Media- und Kommunikationsberatung. „Unsere FH hat viele hochwertige Studien. Leider fehlt oft der Raum um die Dinge zu hinterfragen und über den Tellerrand zu blicken. Ich will mich für mehr Raum für kritisches Denken und lebendige Debatten einsetzen“, so de Jong.

In der Studierendenvertretung wollen sich die Grünen Studierenden an der FH St. Pölten für einen Ausbau der rechtlichen Unterstützung der Studierenden einsetzen. Es gibt einen Dschungel an Gesetzen, Sonderbestimmungen und Prüfungsordnungen, die teils von Institut zu Institut verschieden sind. Alle FH-Studierenden sollten die Unterstützung bekommen, die sie brauchen, um selbstbestimmt durch das Studium zu kommen.

Mit ihrer politischen Arbeit an der FH St. Pölten wollen die Grünen Studierenden dazu beitragen, die ÖH insgesamt wieder zu stärken. Derzeit ist die ÖH leider zu schwach, um erfolgreich gegenüber der Bundesregierung und den Hochschulleitungen aufzutreten. Ihr fehlt die nötige politische Schlagkraft, um Verschlechterungen wie die drohende Studienplatzfinanzierung zu stoppen oder die dringend notwendige Erhöhung der Studienbeihilfe zu erreichen. Die ÖH spielt im Leben vieler Studierender keine Rolle. Die ÖH braucht eine starke Basis vor Ort bei den Studierenden und den Studienvertretungen. Nur wenn sich viele Menschen an den Hochschulen politisch einbringen und für ihre Interessen einsetzen, kann die ÖH wieder etwas bewegen.

Zur Facebook-Seite der Grünen Studierenden FH St. Pölten