Team

Das Team der Grünen Studierenden stellt sich vor:

Franziska
Franziska Decker
Sprecherin
geboren 1992, studiert Rechtswissenschaften an der Johannes-Kepler Universität

Die Universität soll ein Ort des kritischen Denkens sein, an dem es möglich ist, gegebene Verhältnisse zu hinterfragen. Dieses Ziel zu erreichen ist meine größte Motivation, politisch aktiv zu sein.

Ich möchte dafür kämpfen, dass alle Menschen die gleichen Chancen im Leben haben.
Insbesondere das Einsetzen für feministische Forderungen und das konsequente Aufzeigen von Diskriminierung sind dabei für mich wichtige Schritte in eine gleichberechtigte Zukunft. Auch der Einsatz für eine Besserung der finanziellen Lage von Studierenden, die besonders häufig in prekären Verhältnissen leben müssen, ist mir ein Anliegen. Wir müssen als Gesellschaft neue Wege gehen, damit ein gutes Leben und Zugang zu Bildung für alle Menschen möglich werden!

Aufgabenbereich:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Social Media

 

Johannes
Johannes Steiner
Sprecher
Geboren 1993, studiert Soziologie in Graz

„Es rettet uns kein höh’res Wesen, kein Gott, kein Kaiser noch Tribun
Uns aus dem Elend zu erlösen können wir nur selber tun!“ – Eugène Pottier

Gerechtigkeit und Solidarität sind Werte, die mir schon immer wichtig waren und mich stets in meinem persönlichen und politischen Werdegang begleitet haben. Gerade im Zuge meines jahrelangen politischen Engagements ist mein Wunsch, gemeinsam mit anderen für eine bessere Welt zu kämpfen, stärker geworden.

Politische Arbeit heißt für mich Debatten zu führen, auf die Straße zu gehen und sich für eine Gesellschaft einzusetzen, in der wir alle selbstbestimmt leben können. Nicht zuletzt heißt politisch aktiv zu sein auch, sich ständig neuen Herausforderungen zu stellen und daran zu wachsen. Ich sehe die Universität als einen Ort, an dem all das möglich sein sollte. Deshalb bin ich motiviert, gemeinsam mit den Grünen Studierenden für eine solidarische, gerechte Gesellschaft zu kämpfen – im Großen wie im Kleinen!

Aufgabenbereiche:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisationsentwicklung

 

Dorothea
Dorothea Wolf
Politische Geschäftsführung
geboren 1992, studiert Molekularbiologie in Graz

“Ich will dort kämpfen, wo das Leben ist alle geistige Kunst lebt von dem Herzblut einer großen Gemeinschaft” Clara Zetkin

Ich glaube, dass Bildung viel mehr als bloß Ausbildung ist und sein kann. Deshalb sollten Studierende in ihrer Hochschule den Raum haben, kritisch nachzudenken, zu hinterfragen und sich gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft stark zu machen – und das auch jenseits der Grenzen ihrer eigenen Fachdisziplin. Sei es der zunehmende Rechtsruck, Entwicklungen in der Flüchtlingspolitik oder der Klimawandel – es gibt genügend Grüne, politisch aktiv zu sein, sich zu organisieren und Solidarität zu zeigen, und es werden täglich mehr.

Gerade die Universität ist für mich ein Raum, an dem diese Organisierung und Politisierung stattfinden kann und soll. Gemeinsam können wir als Grüne Studierende politische Veränderung hervorbringen!

Aufgabenbereiche

  • Gremienkoordination
  • Vernetzung

 

Konstantin
Konstantin Papirnik
Finanzreferent
Geboren 1995, studiert Soziologie an der Johannes Kepler Universität in Linz

„Die Entwicklungen der Produktivkräfte haben einen Prozesspunkt erreicht, wo die Abschaffung von Hunger, Krieg und Herrschaft materiell möglich geworden ist. Alles hängt vom bewussten Willen der Menschen ab, ihre schon immer von ihnen gemachte Geschichte endlich bewusst zu machen, sie zu kontrollieren, sie sich zu unterwerfen.“ Rudi Dutschke

Eines ist klar: Eine andere Gesellschaft ist möglich, sie muss bloß erkämpft werden! Dafür ist es unabdingbar starke linke Strukturen an Hochschulen zu schaffen. Die Hochschulen sind ein wichtiger Ort politischer Auseinandersetzung. Wissen und Macht stehen in Verbindung zueinander. Deshalb müssen wir als Linke auch ein Augenmerk auf die Bildungseinrichtungen legen.
Wir müssen konsequent an einem gesellschaftlichen Wandel und an einer Überwindung der aktuellen Verhältnisse arbeiten, denn eine grundlegend bessere Gesellschaft ist möglich!

Aufgabenbereiche:

  • Finanzen
  • Bildungsarbeit und inhaltliche Weiterentwicklung